Netzwerk Solidarisches Gesundheitswesen



Als Netzwerk machen wir uns gemeinsam für ein solidarisches Gesundheitswesen stark. Solidarisch heißt für uns…

bedürfnisorientiert: Wir wollen eine Gesundheitsversorgung die sich an den Bedürfnissen derjenigen orientiert die sie in Anspruch nehmen und derjenigen die im Gesundheitswesen arbeiten. Dazu gehören für uns gute Arbeitsbedingungen im Krankenhaus genau so wie nicht 5 Wochen auf einen Termin bei der Ärztin warten zu müssen.

nicht dem Profit unterworfen: Immer größere Teile des Gesundheitssystems sind der Kontrolle privater Unternehmen unterworfen. Für sie steht nicht das Wohl von Beschäftigten und Patientinnen im Vordergrund sondern ihr Profit. Zudem wird der Teil des Gesundheitssystems, der sich noch in öffentlicher Hand befindet immer weiter kaputtgespart. Gesundheitsversorgung ist für uns ein Teil der öffentlichen Daseinsvorsorge, für den die Gesellschaft ausreichende Ressourcen zur Verfügung stellen muss. Wir wollen eine Versorgung die sich am tatsächlichen Bedarf orientiert, nicht an Profit und Sparzwang.

für Alle zugänglich: Viele Menschen sind heute von einer angemessenen Gesundheitsversorgung ausgeschlossen. Sei es weil sie kein Geld haben, immer mehr Leistungen selbst bezahlt werden müssen und Ärzte lieber Privatpatienten behandeln oder sei es weil sie keine Papiere haben und deshalb völlig von der Versorgung ausgeschlossen sind. Wir wollen ein Gesundheitswesen dass für alle zugänglich ist und allen Menschen den gleichen Stellenwert einräumt.

demokratisch organisiert: Wir wollen ein Gesundheitswesen über das diejenigen entscheiden können, die davon abhängig sind. Das heißt für uns mehr als den Bundestag wählen, wir wollen direkte Mitsprache für Patient*innen und Beschäftigte.

mehr als das Behandeln von Krankheiten: Das beste Gesundheitswesen nutzt nichts wenn der prekäre Job oder die verschimmelte Wohnung krank machen. Zu einem solidarischen Gesundheitswesen gehören für uns auch die Bedingungen für Gesundheit: Gute Lebens-, Arbeits- und Wohnbedingungen.

Das „Netzwerk solidarisches Gesundheitswesen“…

ist lokal im Großraum Freiburg aktiv

vernetzt verschiedene Gruppen und Einzelpersonen

informiert und aktiviert zu verschiedenen gesundheitspolitischen Themen

greift lokale Kämpfe für ein solidarisches Gesundheitswesen auf und unterstützt sie

freut sich auf neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter

beteiligte Initiativen: