• Kundgebung gegen die GMK

    Wie in vielen anderen Städten in Deutschland sind auch wir letzte Woche während der Gesundheitsminister*innenkonferenz auf die Straße gegangen um unserer Wut Ausdruck zu verleihen. Vielen Dank an alle die da waren und natürlich besonders an die, die sich in Orga, Mobilisierung usw. eingebracht haben! Im Vorfeld hatte fudder ein Intereview mit Aktivistinnen von uns veröffentlicht, während der Proteste gab es einen Livestream von ver.di aus den verschiedenen Städten.Zum Abschluss eine erwartbare schlechte Nachricht: unser Gesundheitssystem ist immer noch profitorientiert, die Fallpauschalen sind längst nicht abgeschafft und leider viel zu viele Umfragen machen weiterhin deutlich, dass ein zu großer Teil des Personals mit dem Gedanken spielt, zu kündigen oder zu…

  • Systemwechsel im Gesundheitswesen – Jetzt erst Recht!

    am 16. Juni findet die Gesundheitsminister*innenkonferenz statt und wir protestieren! Mit der Devise „Systemwechsel im Gesundheitswesen – jetzt erst recht!“ gehen wir an diesem Tag um 17 Uhr am Platz der Alten Synagoge gemeinsam auf die Straße. Es wird Aktionen und Reden von Menschen aus dem Gesundheitswesen, der Pflege und aus Patient*innensicht geben. Wir freuen uns natürlich über alle die kommen, bringt eure Freund*innen und Kolleg*innen mit denn: Mehr von uns ist besser für alle! Hier unser ausführlicher Aufruf: Aufruf des Netzwerkssolidarisches Gesundheitswesen Freiburg zum Tag der Gesundheitsminister*innen-Konferenz am 16.06.2021 Erst einige Wochen sind vergangen, seit überall im Land Menschen an ihren Wohnungsfenstern und auf den Balkonen klatschten, um sich…

  • Care-Block am 01. Mai

    Als Netzwerk solidarisches Gesundheitswesen rufen wir dazu auf, sich am Care-Block des Bündnisses „Platz für Sorge“ auf der traditionellen gewerkschaftlichen Demonstration zu beteiligen. Los geht es um 11:00 auf dem Platz der alten Synagoge. Wir freuen uns auf euch 🙂 Hier noch der Aufruf des Bündnisses: Liebe Care-Aktivist*innen, auf der diesjährigen 1.Mai-Demo des DGB wird das Bündnis ‚Platz für Sorge‘ einen Care-Block organisieren. Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen sind eingeladen, auf Plakaten und Transparenten ihre Forderungen nach besserer Unterstützung für Sorgearbeitende und Menschen mit hohem Sorgebedarf zu präsentieren. Wenn ihr das Kampagnen-Logo auf euren Plakaten verwendet, freuen wir uns. Wir wünschen uns einen bunten Block, der durch die Teilnahme ganz unterschiedlicher…